Am vergangenen Wochenende spielten die Tennis-Junioren-Oberligameister U18 der Verbände Westfalen (TC Iserlohn), Niederrhein (TC Kaiserswerth) und Mittelrhein (TTC Brauweiler und Vizemeister Rot Weiß Köln) auf der Anlage des TTC Brauweiler um die NRW Meisterschaft 2017.

Nach spannenden Halbfinalspielen am Samstag zwischen RW Köln und TC Kaiserswerth (Endstand 5:0) und zwischen TTC Brauweiler und TC Iserlohn (Endstand 4:2) kam es am Sonntag erstmalig bei NRW Mannschaftsmeisterschaften U18 zum TVM-Finale zwischen RW Köln und TTC Brauweiler.

Nach den Einzeln stand es 3:1 für RW Köln, lediglich Tim Seibert konnte aus Brauweiler Sicht sein Match gegen Malte Steingass klar gewinnen. Anthony Pero gegen Naow Hazem und Adrian Dernbach gegen Mark Amefule waren chancenlos, Moritz Plath verlor gegen Lennart Richter ganz knapp im Champions Tie-Break (10:5).

Die Doppel mußten die Entscheidung bringen. Hier gewannen A. Pero/M. Plath gegen M. Steingass/M. Amefule das erste Doppel, aber T.Seibert/A. Dernbach verloren das zweite Doppel gegen N. Hazem/L. Richter.

Damit stand es 4:2 für RW Köln und Sie als neuer NRW Mannschaftsmeister U18 für 2017 fest.

Das Spiel um Platz 3 zwischen Iserlohn und Kaiserswerth gewann Iserlohn 4:2

u18 nrwMeisterschaft

   

Förderer  

kreissparkasse neu

logo pretergo

engel neu

voosen neu

giesen neu

trommelschlager neu

logo tennispoint

froehner logo

logo wetec

scholz neu

logo kurtmueller

physiosport neu

achenbach neu

waschbaer

   
© TTC Brauweiler 1948 e.V.