Vom 09.-12.05.2013 richteten auch in diesem Jahr der TTC Brauweiler, TC Königsdorf und der VTHC GW Frechen die Bezirksmeisterschaften aus. 277 Spielerinnen und Spieler aus dem ganzen Bezirk hatten sich zu diesem, inzwischen fest zur Turnierlandschaft gehörenden Event, gemeldet.

Ein Turnier welches durch die freundliche und freundschaftliche Atmosphäre auf den Anlagen der austragenden Vereine lebt,  der auch die stetige Steigerung der Meldungen zu verdanken ist.

Die Wetterprognose war nicht besonders, so dass man am regenfreien Donnerstag direkt auf 26 Plätzen startete. Das ganze Turnier konnte dank der Erfahrung der ausrichtenden Vereine im Zeitplan und absolut reibungslos durchgeführt werden. Lediglich am Endspieltag machte das Wetter ein Einbeziehen der Halle nötig. Die Endspiele konnten jedoch alle wieder unter freiem Himmel auf der schönen Anlage des TTC Brauweiler ausgetragen werden. Hier wurde in allen acht Kategorien packendes, mitreißendes Tennis geboten.

Das Herrenendspiel entschied in einem zuschauerbegeisternden Match Leon Grün (Godesberger TK GW) gegen seinen Mannschaftskollegen Oskar Soltis mit 1:6, 6:4 und 11:9 für sich. In der Kategorie Herren 30 schlug Ralf Esser (TK am Stadtwald Rheinbach) den für den TTC Brauweiler spielenden Lokalmatador Jens Kuhn mit 6:4 und 6:4. Bei den Herren 40 trug sich Thomas Hachenburg (THC Brühl) bereits zum dritten Mal in die Siegerliste ein und besiegte seinen Mannschaftskollegen Jürgen Ansorge mit 7:5 und 6:1. Das Finale der Herren 50 entschied Nikolay Chernov (VTHC GW Frechen) mit 6:0, 4:6 und 13:11 gegen Lorenz Drescher  (VfB Blessem) für sich. Bei den Herren 60 standen sich Gerhard Macherey (TC RW Bliesheim) und Dieter Mack (Pulheimer SC) gegenüber. Gerhard Macherey konnte das Finale mit 1:6, 7:5 und 10:7 für sich entscheiden.

Bei den Damen siegte, wie auch im vergangenen Jahr, Laura Terkatz (Pulheimer SC) gegen Sabine Esser (HTC SW Bonn) mit 6:3 und 6:2. Bei den Damen 30 gewann, wie im Vorjahr, Nadja Fünfzig (TTC Brauweiler) gegen Sophia Hake (Bonner THV) deutlich mit 6:1 und 6:1. Im Finale der Damen 40 siegte in einem umkämpften Match Vera Neubauer (THC Brühl) mit 3:6, 6:4 und 10:8 gegen Britta Ficek vom Gastgeber TTC Brauweiler.

Von den vielen attraktiven Spielen und der tollen Atmosphäre überzeugten sich auch der Bezirksvorsitzende Ferdinand Naßler, sowie Bezirkssportwart Michael Hopf, der die Siegerehrung übernahm und sich auch in diesem Jahr begeistert von der sportlichen Fairness der Spielerinnen und Spieler und der hervorragenden Arbeit der ausrichtenden Vereine zeigte.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Clubmitgliedern für ihr Verständnis! Nur mit Euch ist das Durchführen dieses tollen Ereignisses in Brauweiler möglich.

 

   

Förderer  

kreissparkasse neu

logo pretergo

engel neu

voosen neu

giesen neu

trommelschlager neu

logo tennispoint

froehner logo

logo wetec

scholz neu

logo kurtmueller

physiosport neu

achenbach neu

waschbaer

   
© TTC Brauweiler 1948 e.V.